Schloss in Herzform
Ob Eifersucht ein Liebesbeweis ist oder nicht wird von vielen Menschen unterschiedlich empfunden.

Ist Eifersucht wirklich ein Liebesbeweis oder sollte man versuchen sie vollständig zu beseitigen? Dies ist wohl eines der häufigsten Fragen, die sich Paare stellen. Leidet eine Beziehung unter der Eifersucht von einem oder sogar beiden Partnern, so versucht man nicht nur negative Dinge darin zu sehen, sondern redet sich die Eifersucht auch oft schön. Da eine krankhafte Eifersucht zu einem großen Beziehungsproblem werden kann, ist es wichtig sich damit auseinanderzusehen. Genau aus diesem Grund zeige ich dir in diesem Beitrag die negativen aber auch die positiven Aspekte, die eine Eifersucht mit sich bringt.

Ursachen der Eifersucht

Bevor wir uns mit der Frage beschäftigen, ob Eifersucht ein Liebesbeweis ist oder nicht, solltest du dich zunächst damit auseinandersetzten, warum du oder dein Herzensmensch eifersüchtig ist. In der Regel gehen wir davon aus, dass die Eifersucht durch eine andere Person ausgelöst wird, welche uns unseren Liebsten wegschnappen möchte. In Wirklichkeit wird die Eifersucht aber durch große Selbstzweifel sowie die Sehnsucht nach bedingungsloser Liebe und das Bedürfnis nach voller Aufmerksamkeit des Partners ausgelöst. Gerade durch die großen Selbstzweifel und das minderwertige Selbstwertgefühl sind Verlustangst und Eifersucht eng miteinander verbunden. Mehr dazu erfährst du unter Beziehungsprobleme.

Eifersucht als ein Gefühl von Sicherheit?

Für viele Verliebte ist Eifersucht eine Art Sicherheit, die einem zeigt, dass der Partner einen wirklich liebt und die Beziehung ernst meint. Gerade wenn die Beziehung sehr stark unter einer krankhaften Eifersucht leidet, reden sich dies viele Paare ein und sehen dann die Eifersucht als Liebeszeichen. Grundsätzlich stimmt das auch, doch in Wirklichkeit ist die Eifersucht eine Arte Besitzanspruch, der verhindern möchte, dass der Liebste zu viel Nähe zu anderen Personen aufbaut. Dies sollte man stehts im Hinterkopf haben und sich dann fragen, ob auf dieses „kleine“ Liebesbeweis nicht verzichtet werden kann. Denn häufig führt eine nicht unter Kontrolle gebrachte Eifersucht zu einer eigentlich ungewollten und schmerzhaften Trennung.

Missbrauch von Eifersucht

Frau und Mann streiten
Wird die Eifersucht missbraucht, so lässt sich eine Trennung nur noch schwer verhindern.

Wird von mir verlangt den Begriff „Liebe“ zu definieren, so antworte ich meistens damit:

Liebe bedeutet sich vollkommen seinem Partner hinzugeben und dennoch in Freiheit ohne Zwang und Druck leben zu können.

Missbraucht man beispielsweise die eigene Eifersucht, so leidet diese Freiheit. Man versucht durch die Eifersucht den Partner mehr zu kontrollieren und schränkt ihn in vielerlei Hinsicht ein. Oft versuchen wir dann die Eifersucht als Rechtfertigung für Streitereien, Kontrollversuche oder Verwürfe zu nehmen. Doch genau da fängt die Liebe an nicht mehr schön zu sein. Denn in Wirklichkeit dient die Eifersucht für viele Betroffene als eine Art Zweck, um den Drang nach der vollen Aufmerksamkeit des Partners zu besänftigen.

Genau das hat dann nichts mehr mit Liebe zu tun und sollte so schnell es geht in den Griff bekommen werden. Wie das geht, zeigen wir dir in unseren Beziehungstipps.

Liebe vs. Eifersucht

Jeder kennt und liebt das Gefühl des Verliebtseins. Die Schmetterlinge im Bauch, die man spürt wenn man seinen Liebsten sieht oder küsst, die Aufregung wenn die erste Liebesnacht bevorsteht oder auch die Dankbarkeit, die man empfindet wenn man an seinen Partner denkt – verliebt zu sein ist wunderschön und es gibt nur sehr wenige Gefühle, die an diese der Liebe rankommen.

Die Gefühle, welche durch die Eifersucht ausgelöst werden, sind jedoch meistens genau das Gegenteil. Die schlechten Gedanken seinen Herzensmenschen an eine bessere Person zu verlieren, lösen starke Verlustängste und eine große Unsicherheit aus. Die negativen Gefühle überwiegen dann und verdrängen sehr häufig das wunderschöne Verliebtsein. Wird die Eifersucht erstmal zum Alltag, so kann die Beziehung für beide Partner nur noch zu einer verletzenden Horrorbeziehung werden.

Fazit

Doch was ist nun die Antwort auf die anfängliche Frage? Ist Eifersucht ein Zeichen von Liebe oder sollte man versuchen auf sie zu verzichten? Meiner Meinung nach ist Eifersucht kein wirklicher Liebesbeweis. Zwar ist es ganz schön zu wissen, dass der Partner Angst hat einen zu verlieren, doch das muss nicht jede Minute und in keinen Fall in Form eines Eifersuchtsanfalls gezeigt werden. Aus Erfahrung kann ich jeder Beziehung nur raten die Eifersucht so schnell es geht in den Griff zu bekommen. Nur so kann man eine glückliche und vor allem lange Beziehung führen. Wichtig ist hierbei nur, dass beide Partner das Beziehungsproblem ernst nehmen und auch zusammen etwas dagegen tun möchten. Nur so gelingt einem eine wahre Wunschbeziehung.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here