Frau und Mann sitzen am Tisch
Eine Eifersucht ist ein ernst zunehmendes Beziehungsproblem, das verletzende Folgen haben kann.

Es gibt wohl kein häufigeres Beziehungsproblem als die Eifersucht. So ziemlich jede Beziehung wurde schon mit dieser oft krankhaften Angewohnheit konfrontiert. Nimmt die Eifersucht jedoch einen festen Platz im Alltag des Paares ein, so kann diese die Beziehung sehr belasten und zu einer Trennung führen. Aus diesem Grund sollte man sich bewusst sein, welche Folgen Eifersucht haben kann, um diese schon früh vorzubeugen. In diesem Artikel zeige ich dir fünf Folgen von Eifersucht, die Paare besonders ernst nehmen sollten. Denn eine krankhafte Eifersucht ist alles andere als spaßig und kann wortwörtlich Gift für die Beziehung sein.

Nein, du bleibst jetzt hier! – Eingeschränkte Freiheit

Leidet man selbst oder der Partner unter einer starken Eifersucht, so besitzt die Beziehung nur recht wenig Freiheiten. Je schlimmer die Eifersucht wird, desto schlimmer bzw. stärker werden dann auch die Kontrollversuche, Vorwürfe und Einschränkungen. Doch Liebe bedeutet keinesfalls in Einschränkungen zu leben. Ganz im Gegenteil – Liebe bedeutet sich vollkommen seinem Liebsten hinzugeben und dabei ohne Druck und Zwang leben zu können. Genau deshalb sind Freiheiten in einer Partnerschaft besonders wichtig und sollten nicht vernachlässigt werden. Nur so kann man eine glückliche und vor allem lange Beziehung führen.

Verletzende Streitereien

Durch die mangelnde Freiheit, dir durch Eifersuchtsanfälle und Einschränkungen durch Kontrollversuche oder Vorwürfe entstehen, kommt es in Beziehungen, die unter dem Beziehungsproblem der Eifersucht leiden, immer wieder zu verletzenden Streitereien. Oft finden diese Auseinandersetzten sogar mehrmals täglich statt und ziehen die Stimmung von beiden besonders runter. Darunter leidet nicht nur die Beziehung, sondern auch die Psyche der Paare. Keiner streitet sich gerne mit seinem Herzensmenschen. Wird dies aber zum Alltag, so kann die Beziehung einen nicht mehr glückliche machen. Kehrt man dieses Problem unter den Tisch oder haben jegliche Besserungsversuche nicht geholfen, so macht eine Trennung in den meisten Fällen Sinn.

Körperliche Schmerzen

Frau hält sich den Kopf
Eine krankhafte Eifersucht kann starke körperliche Schmerzen verursachen.

Das Gefühl der Eifersucht hat nicht nur seelische Folgen, sondern kann sich auch auf den Körper auswirken. So leiden Personen mit einer krankhaften Eifersucht meisten unter körperlichen Schmerzen. Bei einem Eifersuchtsanfall tritt dann häufig ein dumpfes Magenziehen, Herzstechen oder auch in den ganz extremen Fällen Magenkrämpfe, Atembeschwerden oder Herzklopfen auf. Halten diese körperlichen Reaktionen länger an, so kann es zusätzlich noch zu Schlafstörungen und zur Schwächung des Immunsystems führen, was den Betroffenen anfälliger für Infektionskrankheiten macht.

Genauso kann die Eifersucht auch Folgen haben, wenn man sie unterdrückt oder sich nicht eingestehen will. Meistens tritt die Eifersucht dann in Form von Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Nierenentzündungen oder Rückenschmerzen auf.


Eine krankhafte Eifersucht kann den Körper besonders schmerzhaft belasten und sollte daher nicht unterschätzt werden

Aus und vorbei – wir trennen uns!

Ist die Eifersucht zu stark und konnte durch etliche Versuche nicht in den Griff bekommen werden, so führt kein Weg mehr an einer Trennung vorbei. Das Beziehungsproblem Eifersucht ist für Paare sehr kräftezerrend und fordert sehr viel Geduld. Kommen Paare an den Punkt an, wo sie merken, dass die Eifersucht stärker ist als die Liebe, so sinkt die Motivation immer mehr das Problem in den Griff zu bekommen. Nur den wenigsten Paare gelingt es dann noch die Eifersucht zu beseitigen. Die meisten Paare hingegen verlieren den Kampf gegen die Eifersucht und ziehen einen Schlussstrich. Dem Partner, der unter der Eifersucht leidet, ist hiermit jedoch nicht geholfen. Versucht er nicht selbst weiter das Problem einzudämmen, so wird er in der nächsten Beziehung erneut damit zu kämpfen haben.

Jetzt reicht es! – Mordgedanken durch Eifersucht

Hand mit Blut an der Scheibe
Ist die Eifersucht zu stark und belastet den Betroffenen extrem, kann sie zu Mordgedanken führen.

Eine der wohl schlimmsten Folgen der krankhaften Eifersucht sind die Mordgedanken, die entstehen können, wenn der Partner oder man selbst nicht mehr mit der Angewohnheit bzw. Krankheit klarkommt. Zu oft ließt oder hört man in den Nachrichten, dass ein Mann seine Frau aus Eifersucht mit Säure umbringen wollte oder sie zusammen mit den Kindern erstochen hat. Wie schon oben erwähnt, verursacht Eifersucht bei betroffenen Menschen tiefe Schmerzen sowohl seelisch als auch körperlich. Sind diese zu stark, so gelangen Betroffene meist an ihre Grenzen und möchten die Schmerzen nur noch loswerden. Aus diesem Grund greifen mansche eifersüchtige Partner zum Messer oder auch zur Säure um den Auslöser, welcher meiste der Partner ist, zu vernichten. Die Wut und die Verzweiflung, die durch die Eifersucht entsteht, versetzt Betroffene in eine Lage, die man nur mit sehr viel Geduld und vor allem Liebe heilen kann. Wie das funktioniert, erfährst du in unseren Beziehungstipps.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here